Einleitung für zukünftige Webentwickler

#1 Woraus besteht eine Webseite eigentlich?

Eine Webseite besteht aus einem Stammverzeichnis mit Unterverzeichnissen, Dokumenten und Bildern. Dieses Stammverzeichnis (auch Rootdokument genannt) wird auf einen Server hochgeladen und eine Domain (z.B. Webquelle.de) darauf verlinkt. Geben wir diese Domain in unseren Browser ein, öffnet unser Browser automatisch die Datei, die wir Index genannt haben. Die Indexdatei ist also immer unsere Startseite die der Besucher als erstes zu Gesicht bekommt. Alle anderen HTML-Dateien sind dementsprechend unsere Unterseiten oder Programme.
Webseitenaufbau

#2 Woher bekomme ich einen Server und eine Domain?

In der Regel brauchst du keinen eigenen Server, da die Leistung und der Speicherplatz für eine normale Webseite viel zu übertrieben wäre. Dir reicht daher ein kleiner Speicherplatz auf einen Server und eine Domain um auf den Speicher zugreifen zu können. So ein Paket bekommst du schon für wenige Euro im Jahr und das sind dann auch die einzigen Kosten die für unsere Webseite entstehen. Wir selbst nutzen für diese Webseite das Paket "S" von www.Jaba.hosting für nur 2,00 Euro im Monat.
Webhosting

#3 Wie lade ich meine Webseite auf den Server?

Um deine Webseite auf den Server zu laden, benötigst du ein FTP-Verbindung. Du erstellst bei deinem Webhosting Provider (z.B. www.Jaba.hosting) einen FTP Zugang und gibst die Zugangsdaten dann in ein FTP Programm ein um eine Verbindung herszustellen. Wir nutzen dafür das Programm WinSCP, welches du unter folgenden Link kostenlos downloaden kannst: https://winscp.net
FTP Verbindung

Welche Software benötige ich? ->

Schlüsselwörter

Rootdokument

|

Domain

|

Webspace

|

FTP

|

Webhosting

|

Server

|

HTML

|

CSS